Die Duftveilchen Blühen!

Endlich blühen meine Veilchen Viola odorata `Königin Charlotte‘ in blauviolett.
Sie sehen so zauberhaft zart aus und duftet so wunderbar, dass ich mir am liebsten dauerhaft ein Bund Veilchen unter die Nase binden möchte. Ich wünsche mir so sehr, dass sie sich überall aussähen und die Ameisen die Samen durch den ganzen Garten tragen.
Haben Sie auch Duftveilchen in Ihrem Garten? Diese wunderbaren Geschöpfe, von denen schon Goethe in seinen Gedichten schrieb, bekommen Sie in Ihrer Staudengärtnereien in verschieden Farben. Ich habe sie schon in den Farben weiß, rosa, gelbe und sogar in weiß-rosa mit violett gesehen.

Die Duftveilchen blühen von März bis April und wenn Sie Glück haben, auch noch einmal im Herbst. Sie wachsen am besten an luftfeuchten Plätzen im lichten Schatten. Sie mögen es nicht zu heiß und trocken.

Wenn Sie Lust haben, pflücken Sie doch ein kleines Sträußchen und überraschen Sie damit eine gute Freundin oder stellen Sie sich eine kleine Vase mit Veilchen auf ihren Wohnzimmertisch. Veilchenliebhaberinnen können die grazilen Blüten auch zum Dekorieren von Speisen wie z.B. auf Salaten oder Süßspeisen verwenden und damit eine ganz besondere Wirkung erzielen.